Abwasser in Großefehn EWE will mehr Geld von Fehntjer Bürgern

| | 21.12.2022 12:46 Uhr | 0 Kommentare
Die EWE Wasser ist auch für die Sanierung der Schmutzwasserkanäle zuständig, wie auf dem Foto aus dem Jahr 2018 zu sehen ist. Foto: Romuald Banik
Die EWE Wasser ist auch für die Sanierung der Schmutzwasserkanäle zuständig, wie auf dem Foto aus dem Jahr 2018 zu sehen ist. Foto: Romuald Banik
Artikel teilen:

Die EWE Wasser GmbH betreibt in Großefehn die Kläranlage. Die gestiegenen Stromkosten will das Unternehmen nun auf die Verbraucher umlegen.

Lesedauer des Artikels: ca. 3 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden