Spatenstich Baubeginn für das neue Feuerwehrgerätehaus

 | 21.11.2022 17:45 Uhr  | 0 Kommentare
Sie trafen sich auf der Baustelle zum symbolischen Spatenstich: Björn Oelschläger (von links), Günther Siefken (beide Fachbereich IV Bautechnik), Matthias Steinhoff (Ingenieurbüro 3ing), Erster Gemeinderat Frank Cramer, Siebelt Fohrden (Arbeitskreis Feuerwehr), Gemeindebrandmeister Mario Lienemann, Ortsbrandmeister Roland Cremer, Gemeindebürgermeister Erwin Adams, Joachim Ehmen (Ortsbürgermeister Aurich-Oldendorf), Wolfgang Dirksen (Arbeitskreis Feuerwehr) und Enno Krüsmann (stellvertretender Ortsbürgermeister Ostgroßefehn) Foto: privat
Sie trafen sich auf der Baustelle zum symbolischen Spatenstich: Björn Oelschläger (von links), Günther Siefken (beide Fachbereich IV Bautechnik), Matthias Steinhoff (Ingenieurbüro 3ing), Erster Gemeinderat Frank Cramer, Siebelt Fohrden (Arbeitskreis Feuerwehr), Gemeindebrandmeister Mario Lienemann, Ortsbrandmeister Roland Cremer, Gemeindebürgermeister Erwin Adams, Joachim Ehmen (Ortsbürgermeister Aurich-Oldendorf), Wolfgang Dirksen (Arbeitskreis Feuerwehr) und Enno Krüsmann (stellvertretender Ortsbürgermeister Ostgroßefehn) Foto: privat
Artikel teilen:

Die neugegründete Feuerwehr Großefehn-Zentrum freut sich: Das Gebäude für die Ortsfeuerwehr soll im Spätsommer 2023 fertig sein. Zudem bekommen die Wehrleute ein neues Fahrzeug.

Lesedauer des Artikels: ca. 2 Minuten
Jetzt Zugang freischalten und weiterlesen
mit ON-online unbegrenzter Zugriff auf alle Artikel.
Für Neukunden nur jeweils
1€
im ersten Monat
jetzt weiterlesen
Sie sind bereits Digitalabonnent? Jetzt anmelden