Ostfriesland

Leer

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B 436

Die Polizei ist am Mittwoch zu einem Unfall in Logabirum ausgerückt. Bild: Polizei

Von Sven Schiefelbein

Auf der B 436 in Logabirum hat es am Mittwochnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Eine Autofahrerin geriet mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr. Mehrere Menschen wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Bundesstraße ist gesperrt.

Leer - Bei einem Verkehrsunfall im Leeraner Stadtteil Logabirum sind am Mittwochnachmittag vier Autoinsassen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Das sagte eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage.

Ihren Angaben zufolge war eine 33 Jahre alte Autofahrerin aus Wiesmoor mit ihrem Mercedes auf der Bundesstraße in Richtung Leer unterwegs. „Aus bislang unklarer Ursache geriet sie nach links in den Gegenverkehr“, so die Sprecherin weiter. Dort kam ihr ein kleiner Autotransporter entgegen, der ein Fahrzeug geladen hatte und einen Anhänger zog, auf dem ebenfalls ein Auto transportiert wurde.

Auto fiel vom Anhänger

Video

Der 43 Jahre alte Fahrer bemerkte den ausscherenden Mercedes und wollte nach Angaben der Sprecherin noch gegenlenken. „Dabei geriet das Gespann aber ins Schleudern“, so die Sprecherin. Der Mercedes stieß erst mit dem Transporter und dann mit dem Anhänger zusammen – und wurde von der Fahrbahn geschleudert. Der Anhänger des Transporters kippte um, das Fahrzeug, das er transportierte, fiel auf die Fahrbahn.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrerin des Mercedes leicht verletzt. Zwei weitere Insassen im Mercedes, eine 81-Jährige und ein ebenfalls 81 Jahre alter Mann, wurden schwer verletzt. Im Wagen saß außerdem eine 51-Jährige. Sie soll laut Sprecherin möglicherweise leicht verletzt worden sein. Einzig der Fahrer des Transporters blieb bei dem Unfall unverletzt.

Zu dem Unfall war es etwa gegen 14.45 Uhr auf dem Abschnitt nahe der Logabirumer Straße gekommen. Die Bundesstraße wurde auf dem Abschnitt zwischen der Logabirumer Straße und der Kreuzung in Loga „Am Kaak“ zwischenzeitlich voll gesperrt – für die Unfallaufnahme, die Rettungsmaßnahmen und die Bergungsarbeiten. Der Verkehr wurde umgeleitet.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH