Politik Ausland

Madrid/Barcelona (dpa)

Spanien als „Geisel“ der Separatisten

Carles Puigdemont gibt parallel zum Prozessbeginn in Madrid eine Pressekonferenz in Berlin. Foto: Kay Nietfeld
Carles Puigdemont gibt parallel zum Prozessbeginn in Madrid eine Pressekonferenz in Berlin. Foto: Kay Nietfeld

Von Carola Frentzen und Emilio Rappold, dpa

Spanien stehen spannende Wochen bevor. Während in Madrid der Prozess gegen die katalanischen Separatistenführer startet, muss die Regierung wegen des Streits mit der Region womöglich Neuwahlen ansetzen. Die zentrale Figur des Konflikts fehlt auf der Anklagebank.

Unter großem Medieninteresse und begleitet von Protesten ist am Dienstag in Madrid der Startschuss für den Mammutprozess gegen die separatistische…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH