Lokales

Aurich

Aurich: Auto prallte gegen Rettungswagen

Die Polizei war im Einsatz. Symbolbild: Pixabay

Bei einem Unfall auf der B 210 in Aurich ist am Mittwoch eine Frau leicht verletzt worden. Sie war mit ihrem Wagen gegen einen Rettungswagen geprallt.

Plaggenburg - Auf der Bundesstraße 210 in Aurich hat es am Mittwochnachmittag einen Unfall gegeben. Nach ersten Infos wurde eine Frau dabei leicht verletzt. Sie war mit ihrem Auto gegen 15 Uhr mit einem Krankenwagen zusammengestoßen.

Der Krankenwagen war auf einer Einsatzfahrt. In einem Gebäude war Gasgeruch gemeldet worden. Dabei soll es sich jedoch um einen Fehlalarm gehandelt haben. Die Frau war mit ihrem Wagen aus der Straße „Am Schlingholz“ gekommen. Die Ampel zeigte für sie Grün. Die Fahrerin übersah aber wohl den Einsatzwagen auf der Esenser Straße.

Sie wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Besatzung des Krankenwagens erlitt einen Schock. Die Straße wurde für die Unfallaufnahme und die Bergung kurzzeitig komplett gesperrt.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH