Ostfriesland

Leer

Bingum: 64-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Nach einem Verkehrsunfall auf der B 436 sucht die Polizei nun nach Zeugen. Symbolbild: Heiko Küverling/Fotolia

Bei einem Unfall auf der B 436 in Höhe Bingum ist am Freitag ein 64-Jähriger schwer verletzt worden. Sein Wagen wurde von einem Lastwagen erfasst. Nach dem Unfall sucht die Polizei Zeugen.

Leer - Bei Bingum ist es am Freitagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 64-Jähriger wurde laut Polizei schwer verletzt. Lebensgefahr bestand aber nicht. Der 64-Jährige war mit seinem Auto auf der Emsstraße (Bundesstraße 436) von Leer aus kommend in Richtung Weener unterwegs. An der Kreuzung Emsstraße/ Am Bimgumer Deich wurde er gegen 12.15 Uhr von einem Lastwagenfahrer übersehen, der aus Richtung Weener kommend an der Kreuzung nach links in Richtung Bingum abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß.

Der Lastwagenfahrer gab gegenüber der Polizei an, dass er von einem weiteren Autofahrer, der aus Richtung Leer kam und der an der Kreuzung auf der Abbiegespur Richtung Bingum stand, ein Handzeichen bekommen habe, worauf er, der Lastwagenfahrer, schließlich losgefahren sei.

Zur Klärung des Unfalls sucht die Polizei nun auch diesem Autofahrer. Er soll einen Kombi mit einem Anhänger ohne Plane unterwegs gewesen sein. Nach dem Unfall sei der gesuchte Autofahrer weggefahren. Dieser und weitere Zeugen sollen sich bei der Polizei unter 0491/97690-0 melden.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect