Lokales

Aurich/Hannover

Georgsheil hat nichts von neuem Fördertopf

Würde geschlossen, wenn die Zentralklinik kommt: die Ubbo-Emmius-Klinik in Aurich. Archivbild: Banik
Würde geschlossen, wenn die Zentralklinik kommt: die Ubbo-Emmius-Klinik in Aurich. Archivbild: Banik

Von Heino Hermanns

Das Land Niedersachsen legt zusammen mit den Kreisen ein Investitionsprogramm auf. Die Trägergesellschaft Zentralklinikum wollte daraus Geld für ein mögliches Großkrankenhaus in Georgsheil abzwacken. Doch daraus wird nichts.

Aurich/Hannover. Die geplante Zentralklinik in Georgsheil wird voraussichtlich keine Fördermittel aus dem neuen Investitionsprogramm des Landes…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect