Lokales

Aurich

Jugendhilfe: Es fehlt an Mitarbeitern

Von Heino Hermanns

Die Auricher Kreisverwaltung stößt mit der Betreuung alleinreisender minderjähriger Flüchtlinge an ihre Grenzen. Was nun vor allem fehlt, sind die Fachkräfte.

Aurich. Immer mehr jugendliche Flüchtlinge kommen ohne Familie in den Landkreis Aurich. Seit dem 1. November 2015 wurden 168 alleinreisende Jugendliche aufgenommen, aktuell befinden sich 132 in der Obhut des Landkreises Aurich. Zahlen, die am Donnerstag im Jugendhilfeausschuss des Kreises von…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect