Lokales

Aurich

Ein Brief kann Leben retten

Gerold Siemer (Gruppensprecher der Amnesty-Gruppe Papenburg) und Helen Wessels (Amnesty Papenburg) hoffen darauf, dass bald auch in Aurich eine Regionalgruppe der Menschenrechtsorganisation gegründet wird.Foto: Lindenbeckl
Gerold Siemer (Gruppensprecher der Amnesty-Gruppe Papenburg) und Helen Wessels (Amnesty Papenburg) hoffen darauf, dass bald auch in Aurich eine Regionalgruppe der Menschenrechtsorganisation gegründet wird.Foto: Lindenbeckl

Amnesty International möchte in Aurich demnächst eine Regionalgruppe gründen.

lin Aurich. „Sie können ihre Zeitung an jedem x-beliebigen Tag aufschlagen und Sie werden einen Bericht über jemanden finden, der…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect