Australian Open Tsitsipas folgt Chatschanow ins Halbfinale in Melbourne

dpa
|
Von dpa
| 24.01.2023 07:23 Uhr | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 1 Minute
Wurde seiner Favoritenrolle im Viertelfinale gerecht: Stefanos Tsitsipas. Foto: Lukas Coch/AAP/dpa
Wurde seiner Favoritenrolle im Viertelfinale gerecht: Stefanos Tsitsipas. Foto: Lukas Coch/AAP/dpa
Artikel teilen:

Tennisspieler Stefanos Tsitsipas ist seinem Traum von einem Grand-Slam-Titel einen Schritt näher gekommen.

Der an Nummer drei gesetzte Grieche erreichte bei den Australian Open durch ein 6:3, 7:6 (7:2), 6:4 gegen den tschechischen Außenseiter Jiri Lehecka zum vierten Mal in seiner Karriere das Halbfinale in Melbourne.

Dort trifft Tsitsipas am Freitag als Favorit auf den Russen Karen Chatschanow. Der Olympia-Zweite kam nach der Aufgabe seines Viertelfinalgegners Sebastian Korda aus den USA wegen einer Handgelenksverletzung beim Stand von 7:6 (7:5), 6:3, 3:0 ebenfalls in die Runde der besten vier Spieler.

Tsitsipas setzte zudem eine beeindruckende Serie fort: In all seinen sechs Viertelfinalmatches bei Grand-Slam-Turnieren ging der Grieche als Sieger vom Platz. Einen Titel bei einem der vier Major-Events konnte der French-Open-Finalist von 2021 aber noch nicht gewinnen.