Rasen-Klassiker Deutsches Tennis-Quartett in dritter Wimbledon-Runde

Von dpa
 | 01.07.2022 07:17 Uhr  | 0 Kommentare | Lesedauer: ca. 2 Minuten
Artikel teilen:

Gleich vier deutsche Tennisprofis sind am Freitag in Wimbledon im Einsatz. Das Quartett hat beim Rasen-Klassiker teils stark eingeschätzte Gegner.

Jule Niemeier eröffnet den deutschen Tag beim Rasen-Klassiker in Wimbledon.

Als erste aus einem Quartett will die 22-jährige aus Dortmund um 12.00 Uhr (MESZ) gegen die Ukrainerin Lessia Zurenko den größten Erfolg ihrer Karriere erneut steigern und erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier ins Achtelfinale. „Ich bin gespannt, was sie noch alles zustande bringen kann“, sagte Angelique Kerber über die deutsche Tennis-Hoffnung, die in der zweiten Runde überraschend die Weltranglisten-Dritte Anett Kontaveit bezwungen hatte.

Gegen die 33 Jahre alte Zurenko sieht Kerber ihre Teamkollegin erneut keinesfalls chancenlos. „Jetzt wartet auf sie eine Gegnerin, die nicht leicht ist, aber machbar.“ In ihrem eigenen Drittrunden-Spiel gegen Elise Mertens ist die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Kerber ebenfalls favorisiert. Vor einer schweren Aufgabe steht Tatjana Maria, die auf die Weltranglisten-Fünfte Maria Sakkari aus Griechenland trifft.

Ebenfalls als Außenseiter geht Oscar Otte in das Duell mit dem spanischen Jungstar Carlos Alcaraz. Doch wenn sich der Kölner Chancen ausrechnen darf, den 19 Jahre alten Sandplatz-Spezialisten zu schlagen, dann auf dem weniger geliebten Rasen von Wimbledon. „Da kann ich am meisten unterdrücken, dass er zu seinem Spiel kommt, dass er in seine Komfortzone kommt, die Ballwechsel kurz halten“, sagte Otte zu seinem Plan für die Partie. „Das mag er nicht, das kennt er nicht. Und ich spiele im Moment auch echt gut auf Rasen.“ Otte absolviert das letzte Spiel des Tages im zweitgrößten Stadion auf Court 1.

Die deutschen Duelle im statistischen Vergleich:

Angelique Kerber (Kiel) Elise Mertens (Belgien) Alter 34 26 Weltranglisten-Position 19 31 Wimbledon-Teilnahmen 14. 5. bestes Wimbledon-Resultat Sieg/2018 Achtelfinale/2019 Siege in Duellen 0 1

Oscar Otte (Köln) Carlos Alcaraz (Spanien) Alter 28 19 Weltranglisten-Position 36 7 Wimbledon-Teilnahmen 2. 2. bestes Wimbledon-Resultat 3. Runde/2022 3. Runde/2022 Siege in Duellen 0 0

x Jule Niemeier (Dortmund) Lessia Zurenko (Ukraine) Alter 22 33 Weltranglisten-Position 97 101 Wimbledon-Teilnahmen 1. 10. bestes Wimbledon-Resultat 3. Runde/2022 3. Runde/2017/2022 Siege in Duellen 0 0

Tatjana Maria (Bad Saulgau) Maria Sakkari (Griechenland) Alter 34 26 Weltranglisten-Position 103 5 Wimbledon-Teilnahmen 10. 6. bestes Wimbledon-Resultat 3. Runde/2015/2022 3. Runde/2017/2019/2022 Siege in Duellen 1 1