Lokales

Aurich

Sturm braute sich über Enercon zusammen

In der riesigen Halle der KTA in Sandhorst werden künftig wohl keine Rotorblätter mehr produziert. Archivfoto: Banik
In der riesigen Halle der KTA in Sandhorst werden künftig wohl keine Rotorblätter mehr produziert. Archivfoto: Banik

von Aiko Recke

Seit rund zwei Jahren klagte der Auricher Windkraftanlagenhersteller über mangelnde Unterstützung der Politik. Nun kommt es zu Massenentlassungen. Doch die Manager sehen auch Anlass zu Selbstkritik.

Aurich. Wenn eins zum anderen kommt und sich zur Katastrophe zusammenbraut, spricht man bisweilen vom „perfekten Sturm“. Ein solcher…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 0,98 € pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH