Ostfriesland

Wittmund

Wittmund: 29-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Der Wagen der 29-Jährigen landete in einem Graben. Bild: Martens

In Wittmund hat es auf der Auricher Straße am frühen Montagabend einen Verkehrsunfall gegeben. Eine 29-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Ein 49-jähriger Autofahrer hatte zu spät bemerkt, dass die Wittmunderin mit ihrem Wagen abbiegen wollte.

Wittmund - Auf der Auricher Straße in Wittmund hat es am Montagabend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Nach Angaben der Polizei wurde eine 29-Jährige aus Wittmund mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die 29-Jährige war mit ihrem Wagen aus Richtung Aurich kommend unterwegs und wollte gegen 18 Uhr links in eine Seitenstraße abbiegen. Ein 49 Jahre alter Mann, der mit seinem Wagen ebenfalls in Richtung Aurich unterwegs war, bemerkte dies nach ersten Erkenntnissen der Polizei zu spät und rammte das Auto der 29-Jährigen. Der Wagen der Wittmunderin wurde in einen Graben geschleudert. Der 49-Jährige erlitt einen Schock. Die Auricher Straße wurde für die Bergung der Fahrzeuge halbseitig gesperrt.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH