Politik Ausland

Straßburg (dpa)

EU-Ratspräsident verteidigt Brexit-Aufschub - Maas warnt

Warnt die britische Regierung, die Entscheidung über den Brexit über Ende Oktober hinauszuschieben: Außenminister Heiko Maas. Foto: Paul Zinken
Warnt die britische Regierung, die Entscheidung über den Brexit über Ende Oktober hinauszuschieben: Außenminister Heiko Maas. Foto: Paul Zinken

Dürfen EU-Politiker von einem britischen Rückzug vom Brexit träumen? EU-Ratspräsident Donald Tusk sagt Ja und verteidigt im Europaparlament den langen Aufschub des britischen Austrittstermins. Abgeordnete blicken vor allem gespannt auf die bevorstehenden Wahlen.

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat vor dem Europaparlament die Entscheidung für eine mehrmonatige Verschiebung des Brexit-Datums verteidigt.

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH