Ostfriesland

Emden

Emden: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall

Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um den Wagen. Bild: Feuerwehr

Bei einem Unfall in Emden wurden am Sonntagmorgen ein Autofahrer und dessen Beifahrer leicht verletzt. Der 20-jährige Fahrer kam laut Polizei an der Nesserlander Straße von der Fahrbahn ab. Er war betrunken.

Emden - Ein 20-jähriger betrunkener Autofahrer ist am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr von der Nesserlander Straße in Emden abgekommen. Er und sein 20-jähriger Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Laut der Polizei stellten die Beamten vor Ort bei dem Fahrer einen Alkoholwert von 1,57 Promille fest.

Zahlreiche Einsatzkräfte waren zu dem Unfall gerufen worden. Bild: Feuerwehr

Offenbar kam der Mann, der in Richtung Borkumanleger unterwegs war, in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kam auf dem dortigen Parkplatz zum Stehen. Das Fahrzeug ein laut der Emder Feuerwehr ein Totalschaden.

Die Polizei stellte den Führerschein des Fahrers sicher und leitete ein Strafverfahren ein. Im Einsatz war das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der Hauptberuflichen Wachbereitschaft, der Rettungsdienst und die Polizei. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um den Wagen.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH