Ostfriesland

Leer

Leer: 22-Jähriger schoss mit Schreckschusswaffe

Mit einer Schreckschusswaffe soll ein 22 Jahre alter Mann in Leer in die Luft geschossen haben. Symbolbild: Pixabay

Mit einer Schreckschusswaffe soll ein 22-Jähriger am Dienstagabend in Leer in die Luft geschossen haben. Polizisten schnappten den Mann. Nun muss er sich auf ein Verfahren einstellen.

Leer - Die Polizei hat am Dienstagabend einen 22 Jahre alten Mann geschnappt, nachdem dieser in der Wagnerstraße in Leer mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen haben soll.

Zeugen hatten den Schuss gehört und die Polizei gerufen, worauf die Beamten sich auf den Weg in die Wagnerstraße machten. Dort, gegen 18.45 Uhr, trafen sie auch auf den 22-Jährigen. Laut Zeugen soll der Mann auch gegen die Scheibe eines Autos geschlagen haben.

Die Beamten kontrollierten den Mann und stellten dabei dreierlei fest: Er trug die Waffe bei sich. Einen Waffenschein für sie hatte er nicht und er war offenbar betrunken. Letzteres war dann auch der Grund, dass die Beamten ihn kurzzeitig in Gewahrsam genommen hatten.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH