Sport

Handball

OHV-Aufholjagd bleibt ohne Lohn

Josip Crnic (mit Ball) und Michael Schröder, die zuletzt im Team des OHV verletzt gefehlt hatten, kamen zwar beim VfL Gummersbach II zum Einsatz. So, wie auch im Hinspiel. Sie konnten jedoch auch nichts daran ändern, dass die Auricher bei der Bundesligareserve verloren. Archivfoto: Wolfenberg
Josip Crnic (mit Ball) und Michael Schröder, die zuletzt im Team des OHV verletzt gefehlt hatten, kamen zwar beim VfL Gummersbach II zum Einsatz. So, wie auch im Hinspiel. Sie konnten jedoch auch nichts daran ändern, dass die Auricher bei der Bundesligareserve verloren. Archivfoto: Wolfenberg

Von Silke Meyer

Die Drittliga-Handballer des OHV Aurich haben sich am Sonntagabend vergeblich gegen die drohende Niederlage beim VfL Gummersbach II gestemmt. Ihre Aufholjagd wurde nicht belohnt. Sie verloren 22:25.

Gummersbach. War das bitter: Mit 22:25 Toren hat die Mannschaft des OHV Aurich am Sonntagabend beim VfL Gummersbach II verloren. Dabei schien es…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH