Lokales

Großefehn

Großefehn soll zur blühenden Landschaft werden

Hermann Tjarks (von links), erklärt seinen Vorstandskollegen anhand einer Landkarte, wo der Verein bereits aktiv war und wo noch weitere Blühfelder entstehen könnten. Focke Focken, Martina Schneider, Wilfried Schneider, Udo Brummerlohn, Gisela Schlingmann und Elke Krüsmann-Bohlen hören zu. Foto: Frerichs
Hermann Tjarks (von links), erklärt seinen Vorstandskollegen anhand einer Landkarte, wo der Verein bereits aktiv war und wo noch weitere Blühfelder entstehen könnten. Focke Focken, Martina Schneider, Wilfried Schneider, Udo Brummerlohn, Gisela Schlingmann und Elke Krüsmann-Bohlen hören zu. Foto: Frerichs

Von Wilfried Frerichs

Der Verein „Blühende Landschaft Großefehn“ hat noch viel vor. In diesem Jahr sollen Flächen zwischen 17 und 19 Hektar angesät werden. In zehn Jahren soll der ganze Ort blühen.

Großefehn. Der Verein „Blühende Landschaft Großefehn“ hat noch viel vor. Wie Vereinsvorsitzender Focke Focken zum fünfjährigen Bestehen sagte, soll…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH