Lokales

Aurich

„Bandit“ rettete 16-Jährigen

Um die Rettungshunde zum Einsatzort zu fahren, schaffte das DRK jetzt einen speziellen Tieranhänger an. Foto: Frerichs
Um die Rettungshunde zum Einsatzort zu fahren, schaffte das DRK jetzt einen speziellen Tieranhänger an. Foto: Frerichs

Von Wilfried Frerichs

Dass er noch am Leben ist; hat ein 16-Jähriger vermutlich dem Rettungshund „Bandit“ und Hundeführerin Karina Hinrichs zu verdanken. Der kranke Jugendliche war in der vergangenen Woche in den Abendstunden in der Gemeinde Holtriem als vermisst gemeldet worden.

Weil der 16-Jährige nicht zu finden war, wurde die Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Aurich zu Hilfe gerufen. Vier…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online immer
und überall informiert -
Für Neukunden jetzt schon
ab 1€ pro Monat.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH