Lokales

Aurich

„Bombastischer Etat“ bringt Stadt an Grenzen

Die finanzpolitischen Sprecher der Auricher Stadtratsfraktionen äußerten sich gestern im Beisein der Verwaltung zu den Eckdaten des Haushalts 2013; von links: Hinrich Wilts (SPD), Erster Stadtrat Hardwig Kuiper, Thomas Janßen (CDU), Bodo Bargmann (AWG), Sachgebietsleiter Gero Evers und Gunther Siebels-Michel (Grüne). Der Etat wird morgen vom Rat beschlossen. Fotos: Friedrichs
Die finanzpolitischen Sprecher der Auricher Stadtratsfraktionen äußerten sich gestern im Beisein der Verwaltung zu den Eckdaten des Haushalts 2013; von links: Hinrich Wilts (SPD), Erster Stadtrat Hardwig Kuiper, Thomas Janßen (CDU), Bodo Bargmann (AWG), Sachgebietsleiter Gero Evers und Gunther Siebels-Michel (Grüne). Der Etat wird morgen vom Rat beschlossen. Fotos: Friedrichs

Von Hans-H. Frobenius

SPD, Grüne/GAP, CDU und AWG werden morgen im Stadtrat dem Haushalt 2013 zustimmen

Aurich. Einig sind sich die Auricher Stadtratsfraktionen, den Haushalt 2013 nicht noch mit zusätzlichen Anträgen und…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© ZGO Zeitungsgruppe Ostfriesland GmbH - technische Umsetzung ActiView GmbH