Lokales

Aurich

RVB bietet Betreuungsplätze für Kinder

Eine Auszubildende der RVB zeichnete das Logo für die „Frechdaxe“.

Die Großtagespflegestelle „Frechdaxe“ der Raiffeisen-Volksbank eG soll im September in der Auricher Lilienstraße öffnen.Es werden zehn Betreuungsplätze für Kinder im Alter von acht Wochen bis drei Jahren angeboten.

Aurich. Der Eröffnungstermin für die betriebliche Kinderbetreuung der Raiffeisen-Volksbank eG in Aurich steht fest: Am 1. September eröffnen die „Frechdaxe“ in der Erdgeschossfläche des sich im Bau befindlichen Gebäudes Lilienstraße 4. Das teilte die Bank mit. Die RVB arbeite, wie berichtet, dabei mit dem Familienservice Weser-Ems zusammen, der 17 vergleichbare Einrichtungen im Weser-Ems-Gebiet seit Jahren betreibe – unter anderem in Kooperation mit der ZGO in Leer oder mit Trauco in Großefehn. In der Auricher Einrichtung sollen zehn Betreuungsplätze für Kinder im Alter von acht Wochen bis drei Jahren angeboten werden. Die „Frechdaxe“ werde in Form einer Großtagespflegestelle betrieben.

Es gibt viel Interesse innerhalb der Belegschaft, schreibt die Bank. RVB-Mitarbeiter hätten bei der Vergabe der Betreuungsplätze Vorrang. Die Einrichtung komme aber nicht nur für Kinder der Bank-Mitarbeiter infrage, sondern auch externe Kinder könnten dort untergebracht werden. „Neben der Optimierung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist es für uns ein wichtiger Aspekt, mit dem Betreuungsangebot junge Familien bzw. junge Mütter, die sich noch in der Schulzeit oder in einer Ausbildung befinden, zu unterstützen“, sagt Janina Gols, Bereichsleiterin der Öffentlichkeitsarbeit der RVB. Noch seien wenige Betreuungsplätze frei – Interessenten können sich beim Familienservice Weser-Ems melden – im Internet unter www.familienservice-weserems.de/betriebliche-Kinderbetreuung/ Ostfriesland/Frechdaxe.

Der Name „Frechdaxe“ stehe seit Beginn der Planungen für eine eigene betriebliche Kinderbetreuung fest und sei in einem Namenswettbewerb unter den Mitarbeitern entstanden. Das erklärt der RVB-Vorstandsvorsitzende Johann Kramer. Dabei seien ursprünglich mehr als 80 Vorschläge eingereicht worden. Eine Jury habe daraus die besten elf Vorschläge gewählt, unter denen dann alle RVB-Mitarbeiter wählen konnten.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect