Lokales

Emden/Aurich/Norden

Klinik-Beschluss erst nach Sperrfrist möglich

Das Emder Hans-Susemihl-Krankenhaus im Stadtteil Barenburg ist ein wahres Gebäudepuzzle mit langen Wegen. Der Investitionsbedarf liegt im zweistelligen Millionenbereich. Geht es nach der Geschäftsführung, würden dort künftig Abteilungen geschlossen und nach Aurich verlagert. Archivfoto: Recke
Das Emder Hans-Susemihl-Krankenhaus im Stadtteil Barenburg ist ein wahres Gebäudepuzzle mit langen Wegen. Der Investitionsbedarf liegt im zweistelligen Millionenbereich. Geht es nach der Geschäftsführung, würden dort künftig Abteilungen geschlossen und nach Aurich verlagert. Archivfoto: Recke

Von Aiko Recke

Im Juni 2017 haben die Emder Bürger mehrheitlich beschlossen, dass ihr Krankenhaus mit allen Abteilungen erhalten bleiben soll. Die Geschäftsführung plant aber die Bildung medizinischer Zentren.

Emden/Aurich/Norden. Ein endgültiger Beschluss über die Zusammenlegung von medizinischen Abteilungen des Emder Hans-Susemihl-Krankenhauses (HSK) und…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect