Lokales

Aurich

32-Jähriger bedrohte mehrere Menschen mit Messer

Einsatzkräfte der Polizei haben am Donnerstag einen 32 Jahre alten Mann festgenommen. Bild: lassedesignen/Fotolia.com

Von Sven Schiefelbein

Ein 32 Jahre alter Mann hat am Donnerstagabend in Aurich mehrere Menschen mit einem Messer bedroht. Sein Motiv: unklar. In einem Fall soll der Mann aber Bargeld gefordert haben. Die Polizei nahm ihn schließlich fest.

Aurich - Eigentlich wollte ein 32 Jahre alter Mann aus Leipzig am Donnerstag in Aurich Verwandte besuchen. Doch dann hat der Mann mehrere Menschen mit einem Messer bedroht. Verletzte gibt es keine, wie eine Sprecherin der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund auf Nachfrage sagte.

Nach ihren Angaben hatte der Mann gegen 20.30 Uhr zunächst ein Fitnessstudio in der Auricher Kernstadt betreten. Er bedrohte das Personal mit einem Messer, flüchtete dann aber. Was er dort gewollt hatte, ist noch unklar. „Die Ermittlungen dazu laufen“, so die Polizeisprecherin. Ein Zeuge entdeckte den Mann später in einem Garten eines Wohnhauses in der Nähe. Er wollte ihn an der Flucht hindern. Doch der 32-Jährige bedrohte schließlich auch diesen Mann und entkam erneut.

Festnahme vor einer Gaststätte

Unterdessen waren Einsatzkräfte der Polizei auf dem Weg und konnten den Mann schließlich vor einer Gaststätte festnehmen. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich später heraus, dass der Mann zuvor in der Gaststätte gewesen war.

Dort soll er einen Angestellten bedroht und Bargeld gefordert haben. „Der Mann flüchtete allerdings ohne Beute“, wie die Sprecherin der Polizei auf Nachfrage sagte.

Fragen zu den Hintergründen der Taten konnte die Sprecherin nicht beantworten. Fest steht bislang nur, dass der Mann bei seiner Verhaftung offenbar betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Noch in der Nacht wurde er in eine Klinik eingewiesen.

Katharina Itzenga 10.11.2017
12:21 Uhr
Welche Nationalität?!?!
zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect