Ostfriesland

Nortmoor

Auto überschlug sich: Fahrer schwer verletzt

Die Polizei ist am Mittwochnachmittag zu einem Unfall in Nortmoor ausgerückt. Bild: lassedesignen/Fotolia.com

In Nortmoor ist es am Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto überschlug sich nach der Kollision mit einem anderen Wagen. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Nortmoor - Bei einem Verkehrsunfall in Nortmoor ist am Mittwochnachmittag ein 51 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich sein Wagen, ein Mitsubishi, überschlagen, nachdem er von einem VW erfasst worden war.

Dessen Fahrer, ein 67 Jahre alter Mann aus Nortmoor, war gegen 14.15 Uhr auf dem Düsterweg in Richtung Kampstraße unterwegs. Er wollte die Immegastraße überqueren und übersah dabei den von rechts kommenden Mitsubishi, der Vorfahrt hatte.

Der Aufprall war so heftig, dass der Mitsubishi von der Fahrbahn geriet und sich überschlug. Der Fahrer, ein Holtlander, wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Der Fahrer des anderen Wagens blieb unverletzt.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect