Ostfriesland

Bunde

26-Jähriger mit verbotenem Schlagring erwischt

Die Beamten stellten den Schlagring sicher. Bild: Bundespolizei

Bei einer Kontrolle an der A 280 bei Bunde ist Beamten der Bundespolizei am Wochenende ein 26-Jähriger ins Netz gegangen. Er saß mit einem verbotenen Schlagring in einem Fernbus.

Bunde - Die Bundespolizei hat am Wochenende einen 26-Jährigen mit einem verbotenen Schlagring erwischt. Die Beamten stoppten einen aus den Niederlanden kommenden Fernbus auf dem Rastplatz „Bunderneuland“ an der A 280. Bei der Überprüfung des Mannes wurden sie fündig.

Der Schlagring mit integriertem Einhandmesser war nach Polizeiangaben in einer Plastiktasche verstaut. Die Beamten nahmen dem aus dem Raum Wilhelmshaven stammenden Mann die verbotene Waffe ab und stellten sie sicher. Gegen den 26-Jährigen wird jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect