Ostfriesland

Upschört

Jugendliche bewerfen Rettungswagen mit Steinen

Die Polizei leitete gegen die beiden Jugendlichen Strafverfahren ein. Bild: Heiko Küverling/Fotolia

In Upschört haben zwei Jugendliche am Freitag einen Rettungswagen mit Steinen beworfen. Die Einsatzkräfte mussten ihre Fahrt abbrechen.

Upschört - Zwei Jugendliche haben in Upschört (Gemeinde Friedeburg) einen Rettungswagen mit Steinen beworfen. Nach Angaben der Polizei hielten sich der 13- und der 14-Jährige am Freitag gegen 17.30 Uhr auf dem Auricher Weg auf. Als der Krankenwagen vorbeifuhr, warfen sie die Steine.

Mit einem Stein zerstörten sie eine Seitenscheibe. Der Wagen musste seine Fahrt abbrechen. Ob sich die Helfer gerade auf dem Weg zu einem Einsatz befanden, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht sagen. Ein Strafverfahren gegen die beiden Jugendlichen wurde eingeleitet.

Dr. Peter M. Lünemann 05.11.2017
15:47 Uhr
Ich kenne die Arbeit des RD´s.
Die Zustände gegenüber den Bediensteten der Rettungsorganisationen werden immer katastrophaler.
Zweifel am logischen Denken der Täter sind wohl mehr als gerechtfertigt.
Siehe die Geschehnisse in Berlin am Wochenende.
Hier zeigt sich der Werteverlust unserer Gesellschaft !
Die Gründe sollte Jeder selber kennen.
zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect