Lokales

Aurich

Linken-Politiker: „AfD nicht zu Märtyrern machen“

Die DDR-Vergangenheit sieht Dietmar Bartsch als Thema für Historiker. Mit der AfD müsse man sich sachlich auseinandersetzen. Foto: Banik
Die DDR-Vergangenheit sieht Dietmar Bartsch als Thema für Historiker. Mit der AfD müsse man sich sachlich auseinandersetzen. Foto: Banik

Von Heino Hermanns

Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzender der Linken im Bundestag, kam am Donnerstag mit Verspätung in Aurich an. Er wollte Direktkandidaten Helmut Wendt unterstützen. Zur Kundgebung kamen aber nur zehn Zuhörer.

Aurich. Ob nun Sturmtief „Xavier“ die Schuld trägt oder das Programm der Linkspartei doch nicht so spannend ist, bleibt ungeklärt. Fakt…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect