Ostfriesland

Ostfriesland

Wetterdienst warnt vor Sturm in Ostfriesland

Von Timo Sager

Das Tief „Xavier“ könnte Ostfriesland am Donnerstag Regen und Wind bringen, der in Spitzen Orkanstärke erreicht. Auch für Mittwoch hat der Deutsche Wetterdienst schon eine Warnung herausgegeben.

Ostfriesland - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Regen, Sturm und sogar Orkan in Ostfriesland. Am Mittwoch kann es bis zum Abend an der Küste zu Böen der Stärke 9 kommen, das entspricht 80 Stundenkilometern. Bei dieser Windgeschwindigkeit können kleine Äste abbrechen und Gegenstände durch die Luft gewirbelt werden.

Ab dem Mittag kann es laut DWD zudem zu heftigen Regenfällen kommen. Die Meteorologen erwarten örtlich Mengen zwischen 30 und 50 Liter pro Quadratmeter.

Ab Donnerstagmorgen könnte der Sturm noch zunehmen. Das Tiefdruckgebiet „Xavier“ bringt Schauer und Gewitter, die der Region nach aktueller Prognose des Wetterdienstes sogar Orkanböen mit 115 Kilometern pro Stunde bescheren könnten. Außerhalb der Schauer könne der Wind ein Tempo von 100 km/h erreichen, heißt es.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect