Lokales

Aurich

Wissenschaftler diskutieren über versunkene Insel

Dr. Jan Kegler, der Leiter des Archäologischen Forschungsinstitutes der Ostfriesischen Landschaft, und Prof. Dr. Thorsten Uthmeier, der Präsident der Hugo-Obermaier-Gesellschaft, diskutieren die neuen Erkenntnisse über das Leben der Menschen während der Eiszeit.Foto: Stapf
Dr. Jan Kegler, der Leiter des Archäologischen Forschungsinstitutes der Ostfriesischen Landschaft, und Prof. Dr. Thorsten Uthmeier, der Präsident der Hugo-Obermaier-Gesellschaft, diskutieren die neuen Erkenntnisse über das Leben der Menschen während der Eiszeit.Foto: Stapf

Von Ann-Kathrin Stapf

Die im Nordmeer versunkene Insel und frühere Landbrücke Doggerland ist in dieser Woche Thema von 110 Fachwissenschaftlern während einer Tagung in Aurich. Den Abschluss bilden Exkursionen.

Aurich. Um sie kreisen viele Theorien: die vor Tausenden Jahren im Nordmeer versunkene Insel Doggerland. Die Landbrücke, später Insel, lag zwischen…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect