Ostfriesland

Hannover/Weener

Friesenbrücke: Hängepartie dauert an

Die Zukunft der zerstörten Friesenbrücke bei Weener steht weiter in den Sternen. Bis Ostern soll es aber Klarheit geben, ob ein Neubau möglich ist – oder die Brücke repariert wird. Foto: Archiv
Die Zukunft der zerstörten Friesenbrücke bei Weener steht weiter in den Sternen. Bis Ostern soll es aber Klarheit geben, ob ein Neubau möglich ist – oder die Brücke repariert wird. Foto: Archiv

Von Klaus Wieschemeyer

Die Zukunft der zerstörten Friesenbrücke bei Weener bleibt vorerst unklar: Bund und Land einigten sich am Montagabend in Hannover aber darauf, bis Ostern einen Neubau noch einmal durchzurechnen.

Hannover/Weener. Die Hängepartie um einen möglichen Neubau der Friesenbrücke bei Weener dauert an. Bei einem Spitzengespräch am Montagabend im Verkehrsministerium in Hannover einigten sich Bund und Land darauf, einen möglichen Neubau durch die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes auf…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect