Ostfriesland

Weener

Weener: 48-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Der Wagen wurde schwer beschädigt. Bilder: Feuerwehr

Von Ingo Poppen

Auf der Bundesstraße 436 in Weener ist am Sonntagmorgen ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 48-jährige Fahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden.

Ein Rettungshubschrauber flog den Mann ins Krankenhaus.
Weener - Ein 48 Jahre alter Mann aus Leer ist bei einem Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße (B 436) in Weener am Sonntagmorgen schwer verletzt worden. Ob Lebensgefahr besteht, ist nach Angaben der Polizei unklar. Er war laut Feuerwehr gegen 7 Uhr aus Leer kommend in Richtung Weener unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er mit seinem Golf nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Baum, wurde stark beschädigt und blieb schließlich auf einem Feld stehen.

Der 48-Jährige wurde eingeklemmt und musste mit schwerem Gerät von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Ein Rettungshubschrauber aus Groningen flog ihn anschließend in ein Krankenhaus.

Die B 436 war während der Rettungsarbeiten zeitweise voll gesperrt. Die Feuerwehren waren mit insgesamt 40 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect