Lokales

Aurich

Aus Flüchtlingen sollen Ärzte werden

Der Landkreis Aurich startet ein neues Qualifizierungsprojekt für zugewanderte Mediziner. Bild: Pixabay
Der Landkreis Aurich startet ein neues Qualifizierungsprojekt für zugewanderte Mediziner. Bild: Pixabay

Von Aiko Recke

Der Landkreis Aurich startet ein neues Qualifizierungsprojekt. Zugewanderte Nachwuchs-Mediziner sollen in der Ubbo-Emmius-Klinik (UEK) hospitieren und intensive Deutschkurse an der Kreisvolkshochschule (KVHS) absolvieren. Auf diese Weise will man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Aurich. Der Landkreis Aurich will Flüchtlinge mit medizinischer Vorbildung mittelfristig zu Ärzten machen. Insgesamt 17 zugewanderte…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect