Lokales

Aurich

Falsche Beschuldigung: 56-Jähriger verurteilt

Der Prozess fand am Amtsgericht Aurich statt. Foto: Frerichs
Der Prozess fand am Amtsgericht Aurich statt. Foto: Frerichs

Von Karin Böhmer

Weil er einem 22-Jährigen zu Unrecht das Überholen mit zu hoher Geschwindigkeit vorgeworfen hat, ist ein Mann aus Südbrookmerland in Aurich verurteilt worden. Der angebliche Autofahrer hatte ein Alibi.

Aurich - Ein 56-Jähriger aus Südbrookmerland ist am Donnerstag vom Amtsgericht Aurich zu einer Geldstrafe von 35 Tagessätzen von 15 Euro verurteilt…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit ON-online oder ON-onlinePlus
immer und überall informiert -
auf Ihrem Computer, Tablet
und Smartphone.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect