Ostfriesland

Westerholt

63-Jährige in Westerholt angegriffen

Ein Unbekannter hat am Mittwochvormittag versucht, eine 63 Jahre alte Frau in Westerholt auszurauben. Bild: Pixabay

Ein Unbekannter hat am Mittwochvormittag versucht, einer 63-Jährigen in Westerholt die Handtasche zu rauben. Doch die Frau wehrte sich. Der Angreifer ließ von ihr ab und flüchtete ohne Beute. Nun sucht ihn die Polizei.

Westerholt. Ein Unbekannter wollte am Mittwochvormittag in Westerholt eine 63 Jahre alte Frau ausrauben. Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, war die Frau gegen 10.15 Uhr auf dem sogenannten Sparkassenpad in Richtung des Sparkassengebäudes unterwegs und schob ihr Fahrrad neben sich her. Von hinten näherte sich ihr ein Unbekannter.

Er griff nach den Trageriemen der Handtasche, nachdem er der Frau zuvor einen Ellenbogenstoß versetzt hatte. Die Frau hielt ihre Handtasche unterdessen fest und zog sie zurück. Weil sich die Frau gegen den Mann gewehrt hatte, ließ dieser von der Tasche ab. Er kletterte laut Polizei über einen Zaun und flüchtete.

Nach Angaben der Behörden soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten Südländer handeln. Er ist etwa 1,75 Meter groß und trug zum Zeitpunkt der Tat dunkle Kleidung. Die Beamten gehen davon aus, dass sich im Sparkassenpad längere Zeit aufgehalten hat. Dort soll er auf sein Opfer gewartet haben. Hinweise von Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, nimmt die Polizei 04461/9110 in Verbindung.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect