Moderne Konzepte

Bungalows machen barrierefreies Wohnen möglich

Der Bungalow feiert als echter Verwandlungskünstler unter den Eigenheimen eine Renaissance bei Bauherren. Bilder: djd/Fingerhaus

Diese Hausform liegt wieder bei vielen Bauwilligen im Trend

Ostfriesland. Viel Platz für die junge Familie, geeignete Rückzugsmöglichkeiten für die größer werdenden Kinder und Komfort sowie Barrierefreiheit im Ruhestand: Das eigene Haus ist für die meisten Bauherren eine Investition fürs Leben. Dabei gilt es, heute schon an morgen zu denken. Der Bungalow liegt bei vielen Bauwilligen im Trend.

„Es ist völlig normal, dass sich die Ansprüche an das eigene Haus mit den unterschiedlichen Lebensphasen verändern. Daher müssen zukunftsfähige Hauskonzepte sowohl jungen Familien als auch Best Agern gerecht werden“, weiß Dr. Mathias Schäfer, Geschäftsführer des hessischen Eigenheimherstellers Fingerhaus. Das Wohnen auf einer Ebene eröffne diese Möglichkeiten. Moderne Bungalowkonzepte können sich mit klarer Architektur und kompakter Bauweise den sich wandelnden Lebensumständen mühelos anpassen.

Der aktuelle Trend zu offenen Grundrissen, die Wohnen, Essen und Kochen miteinander verbinden, fördert ebenerdige Zugänge ohne Schwellen und breite Türen. Auch bodengleiche, komfortable Sanitäreinrichtungen oder frei schwebende Arbeitsflächen sind nicht mehr als altersgerechte Ausstattung zu erkennen, sondern Ausdruck modernen Designs.

Doch das großzügige Wohnen auf einer Etage in einem Haus hat noch weitere Pluspunkte. Die einzelnen Räume lassen sich je nach Lebenslage und ohne kostspielige Umbauten leicht verändern. Das nicht mehr benötigte Reich der Kinder wird zum Gästezimmer oder Fitnessraum, einzelne Wohnbereiche werden vergrößert oder eine separate Wohneinheit abgetrennt: Ein Bungalow bleibt anpassungsfähig bis ins hohe Alter.

zur mobilen Webseite

Weitere Angebote

© Ostfriesische Nachrichten GmbH - Made with newsdirect